Raumnutzungskonzept

“Das zentrale Problem der Architektur ist der Raum, der den Menschen
an Leib und Seele
gesund erhält.“

– Justus Dahinden: In Architektur – Architecture (Monografie 1998)

„Die Hortkinder und die pädagogischen Fachkräfte halten sich den Großteil des Tages im Schulgebäude auf, das bei uns auch den Hort an der Bilingualen Grundschule "Altmark" beherbergt. Damit sie sich Kinder und Erwachsene wohlfühlen, müssen alle Räumlichkeiten sowohl unter funktionalen als auch ästhetischen Gesichtspunkten gestaltet sein. Bauliche Gegebenheiten können dabei hilfreich oder hinderlich sein.“

                                    (aus dem Raumnutzungskonzept des Hortes an der Bilingualen Grundschule "Altmark")

 

Lesen sie hier mehr über das Raumnutzungskonzept.